Christa Wenger vor der Lukaskirche
© Thomas Küng

Auch die evangelisch-reformierte Kirche ist demokratisch aufgebaut und braucht Leute, die sich in diesen Strukturen engagieren. Nach acht Jahren im Grossen Kirchenrat und als Präsidentin der Controllingkommission (Legislative) wurde ich 2021 als Präsidentin in die Exekutive der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Luzern gewählt.

Die Fähigkeit zur Veränderung ist für mich Teil der reformierten Kirche und heute einmal mehr eine Notwendigkeit. Die Kirche existiert nicht im luftleeren Raum und ist immer auch im Kontext von Umwelt, Menschen, Gesellschaft, Politik, individuellen Lebensentwürfen und weiteren Faktoren zu verstehen. Es begeistert mich, mit allen Beteiligten zusammen Möglichkeiten zur Weiterentwicklung zu erarbeiten und dabei die christlichen Grundwerte zu pflegen.